Menu
in

Im Platformer The Cub trifft Das Dschungelbuch auf das Armageddon

Der Publisher Untold Tales und der Entwickler Demagog Studio haben den Platformer The Cub angekündigt.

Mit The Cub erwartet uns ein Platformer, der von klassischen SEGA-Spielen der 90er, wie Das Dschungelbuch, Aladdin und König der Löwen, inspiriert und zusätzlich mit modernen Ideen versehen wurde.

Zum Spiel heißt es: “Nach der großen ökologischen Katastrophe fliegen die Ultrareichen zum Mars und lassen den Rest der Menschheit zum Sterben zurück. Unter den Verbliebenen gibt es jedoch ein Kind, das eine Immunität gegen den nun feindlichen Planeten aufbauen konnte. Jahrzehnte ziehen ins Land, und schließlich kehren die Marsianer zurück, um die Erde erneut unter die Lupe zu nehmen. Als sie das kleine Menschenkind – das Jungtier – erblicken, versuchen sie umgehend, es gefangen zu nehmen. Und so beginnt eine Reise auf der Flucht, voller Entdeckungen in den städtischen Ruinen der Menschheit, die stets von wilden Hetzjagden unterbrochen werden.”

Unter anderem müsst ihr euch einen Weg durch die Überreste der Menschheit bahnen, weiterentwickelte Wildtiere auustricksen und Umgebungsrätsel lösen.

Hier könnt ihr euch den ersten Trailer zum Spiel ansehen:

Einen Release-Termin gibt es zwar noch nicht, aber dafür wissen wir, dass The Cub für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switsch erscheinen soll.

Über diesen Link gelangt ihr auf die Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Platformer” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die ersten Szenen aus dem Spiel sehen auf jeden Fall interessant aus. Wer auf Platformer steht, der sollte das Spiel im Auge behalten.

Quelle: bleedingcool.com

Antworten