in

Jemand entdeckte nach 37 Jahren ein Geheimnis in Windows 1.0

Kürzlich entdeckte jemand ein Easter Egg, das sich 37 Jahre lang in Windows 1.0 versteckte.

Habt ihr euch schon mal gefragt, welches Windows das erste Easter Egg enthielt? Vermutlich nicht, die Antwort auf diese Frage bekommt ihr aber trotzdem von Lucas Brooks, der offensichtlich ein großer-Fans von Windows ist.

Brooks twittert häufiger über verschiedene Dinge, die er in älteren Windows-Builds findet, einschließlich Easter Eggs. Kürzlich ist er nun auf ein Easter Egg in Windows 1.0 RTM gestoßen. RTM steht für “Release to Manufacturing” – also Freigabe zur Produktion.

Und zwar versteckt sich im Betriebssystem eine Bitmap-Datei mit einer Liste mit den Namen aller Leute, die bei der Erstellung von Windows 1.0 mitgeholfen haben.

Hier ein Tweet mit einem Video, in dem das Easter Egg zu sehen ist:

Vor 37 Jahren, als Windows 1.0 veröffentlicht wurde, war es übrigens unmöglich, diese verschlüsselte Daten in der Bitmap-Datei zu entdecken, da laut Brooks die Tools zum Extrahieren einer Bitmap-Datei aus einem NE (neues ausführbares Dateiformat) bei der Veröffentlichung von Windows 1.0 noch nicht existierten.

Noch mehr kuriose News, Infos und Videos haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Cool, dass dieses Geheimnis nach so vielen Jahren doch noch entdeckt wurde.

Quelle: pcgamer.com via kotaku.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…