Menu
in

Der Ego-Shooter Marauders schickt euch in ein dystopisches Sci-Fi-Universum

Der Publisher Team17 und der Entwickler Small Impact Games kündigten kürzlich den Ego-Shooter Marauders an.

Small Impact Games, ein Studio bestehend aus vier Personen, arbeitet gerade an einem Spiel namens Marauders. Hier erwartet euch ein Ego-Shooter, der in einem dystopischen Sci-Fi-Universum spielt. Unter anderem dürft ihr euch auf taktische First-Person-Kämpfe, rasante Raids und verbesserbare Raumschiffe freuen.

Zum Spiel heißt es: “Marauders ist ein taktischer First-Person-Multiplayer-Shooter, der in einem alternativen Universum der 1990er spielt, in dem der Erste Weltkrieg nie geendet hat und die Erde unrettbar industrialisiert wurde, sodass viele in die große unbekannte Weite des Weltalls flüchten mussten. Hier schlüpfen die Spieler in die Rolle von Söldnern, sogenannten „Maurauders“, die die Gefahren des Alls mit ihren Schiffen navigieren, um zu finden und zu plündern, was zum Überleben notwendig ist – und dabei ist ihnen jedes Mittel recht. Während der rasanten Gefechte können Spieler ihre Ausrüstung mit gefundener Beute aus monströsen Fregatten upgraden, bevor sie mit riskanten Manövern auf rasenden Asteroiden landen. Allerdings sollte man nicht nur auf Beute in der Umgebung, sondern auch auf gegnerische Teams achten, die ebenfalls ein Auge auf diese wertvollen Schätze geworfen haben und sie mit brachialer Gewalt an sich reißen werden.”

Hier könnt ihr euch den Ankündigungs-Trailer ansehen:

Einen Release-Termin gibt es übrigens noch nicht.

Über diesen Link gelanggt ihr zur Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Ego-Shooter” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das Setting ist auf jeden Fall interessant und die ersten Spielszenen machen auch einen guten Eindruck. Hier erwartet uns ein vielversprechender Ego-Shooter.

Antworten