Menu
in

Super Mario Bros.: Universal und Nintendo verschieben Animationsfilm

Kürzlich wurde der kommende Super Mario Bros.-Film auf nächstes Jahr verschoben.

Falls ihr euch schon auf den Release des kommenden Super Mario Bros.-Film gefreut habt, in dem Chris Pratt Super Mario spricht, dann muss ich euch leider enttäuschen. Der Film wurde verschoben.

Eigentlich hätte der Film noch in diesem Jahr in den Kinos anlaufen sollen. Daraus wird aber nun nichts. Wie Shigeru Miyamoto, der Schöpfer von Super Mario, auf Twitter verkündete, läuft der Film erst 2023 in den Kinos an.

Dazu heißt es: “Hier ist Miyamoto. Nach Rücksprache mit Chris-san, meinem Partner bei Illumination, beim Super Mario Bros.-Film haben wir beschlossen, die weltweite Veröffentlichung auf das Frühjahr 2023 – den 28. April in Japan und den 7. April in Nordamerika – zu verschieben. Meine aufrichtige Entschuldigung, aber ich verspreche, das Warten wird sich lohnen.”

Hier der Tweet dazu:

Neben Chris Pratt sind noch viele weitere bekannte Schauspieler vertreten. Unter anderem sind Anya Taylor-Joy als Peach, Charlie Day als Luigi, Jack Black als Bowser, Keegan-Michael Key als Toad und Seth Rogen als Donkey Kong zu hören.

Freut ihr euch schon auf den Film? lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Super Mario haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich schade. Dann hoffen wir mal, dass sich das Warten lohnt.

Antworten