in

“Mortal Kombat 2”: Autor möchte, dass die Geschichte “unvorhersehbar” ist

In einem interview verriet der Autor Jeremy Slater etwas mehr über den kommenden Film “Mortal Kombat 2”.

Im Januar dieses Jahres wurde ja bereits angekündigt, dass New Line Cinema das Go für “Mortal Kombat 2” gegeben hat, aber Infos dazu gab es bisher leider kaum. In einem Interview mit The Direct verriet der Jeremy Slater, der Autor des Films, aber nun etwas mehr über den Film.

“Bis jetzt macht es wirklich Spaß. Wir sind ungefähr in der Mitte des Drehbuchs. Ich arbeite sehr eng mit dem Regisseur und den Studios und den Spieleleuten zusammen, und ich denke – ich kann nichts über die eigentliche Geschichte sagen, aber Ich denke, sie haben beim letzten Mal definitiv einige Lektionen gelernt in Bezug auf: ‘Hier sind die Dinge, auf die die Fans geantwortet haben, und dies, was die Leute am Film mochten, und hier, die Dinge, die nicht so gut geklappt haben, wie wir gehofft hatten.’ Also sehen wir das wirklich als eine Chance, alles, was im ersten funktioniert hat, noch besser zu machen und dem Publikum noch mehr zu bieten und etwas zu machen, das einfach unglaublich befriedigend, wirklich aufregend und unvorhersehbar ist”, so Slater.

Details zur Handlung ließ sich der Autor leider nicht entlocken, aber falls ihr den ersten Teil gesehen habt, dann wisst ihr, dass sich Cole Young (Lewis Tans) am Ende des Films auf eine Mission begibt, um Johnny Cage zu rekrutieren. Vermutlich wird Johnny also im zweiten Teil eine wichtige Rolle spielen.

SPOILER-WARNUNG

Sub-Zero starb am Ende des ersten Teils, aber da der Schauspieler Joe Taslim hat für mehrere Filme unterschrieben. In den Spielen wird Sub-Zero als Noob Saibot wiederbelebt, insofern ist es also möglich, dass wir diesen Charakter auch in “Mortal Kombat 2” sehen werden.

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Film geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Mortal Kombat haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon gespannt, ob “Mortal Kombat 2” den wirklich guten ersten Teil toppen kann. Das wird nicht einfach.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…