in

Aliens: Fireteam Elite – Season 4 bringt Crossplay und neuen Modus ins Spiel

Cold Iron Studios startete kürzlich die vierte Season in Aliens: Fireteam Elite, die viele neue Inhalte ins Spiel bringt.

Wer den Koop-Shooter Aliens: Fireteam Elite spielt, der kann ab sofort in die Season 4 “Prestige” starten und die neuen Inhalte ausprobieren.

Unter anderem dürft ihr euch auf Crossplay freuen. Das bedeutet, dass ihr Teams mit Spielerninnen und und Spielern bilden könnt, die Aliens: Fireteam Elite auf einer anderen Plattform als ihr spielt.

Abgesehen davon gibt es einen neuen Spielmodus mit dem Titel “Restock Turrets”, in dem ihr Selbstschussanlagen am Laufen halten müsst, damit sie weiter auf Wellen von Xenomorphs schießen können.

Darüber hinaus werden mit dem Update neue Prestige-Ränge eingeführt. Beim Erreichen von Level 20 fließen verdiente Erfahrungspunkte in euren Prestige-Rang. Insgesamt gibt es 100 Prestige-Ränge. Nach 10 gemeisterten Rängen werdet ihr mit neuen Outfits, Waffenfarben, Emotes und mehr belohnt.

Es gibt auch vier neue Waffen: die M51 Breaching Scattergun, mit der ihr Doppelschusssalven abfeuern könnt, das Lasergewehr P.649 HEL, das vollautomatische Scharfschützengewehr SVAT-92 Sokol und die Pistole DKT-59 Mischa, die etwas an eine Schrotflinte erinnert.

Hier der Trailer zur neuen Season:

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Koop” findet ihr hier.

Das denken wir:
Vor allem die Einführung vor Crossplay ist sehr erfreulich und der neue Modus bringt frischen Wind ins Spiel.

Quelle: bloody-disgusting.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…