Menu
in

Nintendo kauft Animations-Studio und benennt es in Nintendo Pictures um

Kürzlich wurde bekannt, dass Nintendo ein Animations-Studio aufkaufte.

Das Animations-Studio Dynamo Pictures aus Tokio arbeitete bereits an einigen bekannten Animes, einschließlich Yuri!! On Ice, Evangelion 2.0 und Spielen wie Death Stranding. Mittlerweile wurde das Studio von Nintendo aufgekauft und in Nintendo Pictures umbenannt.

Das kommt nicht von ungefähr. Das Studio arbeitete in der Vergangenheit nämlich schon öfter mit Nintendo zusammen, insbesondere bei der Produktion der Pikmin-Kurzfilmen. Hier ein Beispiel:

Laut Nintendo soll die Übernahme “die Planungs- und Produktionsstruktur von visuellen Inhalten in der Nintendo-Gruppe stärken”. Jetzt ist die Frage, was Nintendo mit visuellen Inhalten meint, aber ich denke, dass es nicht unwahrscheinlich ist, dass Big N unter anderem an weiteren Filmen und Serien arbeitet.

Offizielle Infos dazu gibt es noch nicht, aber es wird auf jeden Fall spannend zu sehen, was Nintendo mit dem Studio vor hat.

Aber jetzt dürfen wir uns erst einmal auf den Animationsfilm “Super Mario Bros.” freuen, der leider auf nächstes Jahr verschoben wurde.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Nintendo findet ihr hier.

Das denken wir:
Wir sind schon gespannt, was Nintendo mit diesem Studio alles plant Es bleibt spannend.

Quelle: themarysue.com

Antworten