Menu
in

Stray: Mod ersetzt die Katze durch einen süßen Hundewelpen

Kürzlich wurde eine Modifikation veröffentlicht, die es ermöglicht, Stray als Hundewelpe zu spielen.

Stray ist wirklich ein tolles Spiel. Das einzige Problem: Wer auf Hunde steht, der kann das Spiel vermutlich nicht so wirklich genießen. Aber hier gibt es Abhilfe!

Der Modder Chris Rubino veröffentlichte nämlich eine Mod, durch die man den Titel als Französische Bulldogge spielen kann und diese sieht ziemlich süß aus. Aber überzeugt euch am besten selbst.

Hier ein Tweet mit Screenshots aus der Mod:

Herunterladen könnt ihr euch das Spiel über diesen Link.

Was sagt ihr zu dieser Mod? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Stray wurde am 19. Juli für PC und PlayStation veröffentlicht. Zum Spiel heißt es: “Verloren, allein und von der Familie getrennt muss eine streunende Katze ein uraltes Rätsel entwirren, um einer längst vergessenen Stadt zu entkommen.

Stray ist ein Third-Person-Katzenabenteuerspiel, das sich inmitten der detailreichen neonbeleuchteten Gassen einer zerfallenden Cyberstadt und der düsteren Umwelt ihres schäbigen Untergrundes abspielt. Durchstreife die Gegend, sowohl oben als auch unten, verteidige dich gegen unvorhersehbare Bedrohungen und löse die Rätsel dieses unwirtlichen Ortes, in dem nur unscheinbare Droiden und gefährliche Kreaturen leben.

Sieh die Welt mit den Augen eines Streuners und interagiere auf spielerische Weise mit dem Umfeld. Sei verstohlen, gewandt, unbedarft und manchmal sogar so lästig wie nur möglich gegenüber den seltsamen Bewohnern dieser fremdartigen Welt.

Auf dem Weg freundet sich die Katze mit einer kleinen fliegenden Drohne namens B-12 an. Mit Hilfe dieses jüngst gefundenen Gefährten versucht sie einen Ausweg zu finden.”

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Modifikation” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklicch eine coole Idee. Jetzt kommen mit Stray auch Hunde-Fans auf ihre Kosten.

Quelle: comicbook.com

Antworten