Menu
in

Assassin’s Creed: Leak verrät Details zum nächsten Teil

Kürzlich gab es einen neuen Leak zum nächsten Assassin’s Creed, das 2023 erscheinen soll.

Im Juli berichteten wir bereits über ein Gerücht, laut dem wir im nächsten Assassin’s Creed die Rolle von Basim Ibn Ishaq übernehmen werden. Nun ist ein Leakt mit weiteren Details zum Spiel aufgetaucht.

So wird das nächste Assassin’s Creed laut des YouTubers “j0nathan” den Titel Assassin’s Creed Mirage tragen. Erscheinen soll Mirage im Frühjahr 2023 und zwischen 860 und 870 in Bagdad spielen. Man übernimmt die Rolle von Basim vor seiner Zeit als Mitglied der Verborgenen.

Angeblich wird Mirage “zu den Grundlagen zurückkehren” und sich vom ursprünglichen Assassin’s Creed inspirieren lassen, das 2007 veröffentlicht wurde. Darüber hinaus soll die Adlersicht zurückkehren und es wird anscheinend mehrere Städte zum Erkunden geben. Es wird auch ein DLC erwähnt, der in Konstantinopel spielt.

Abgesehen davon ist die Rede davon, dass Ubisoft aktuell an einem Remakes des Klassikers arbeitet, das als Teil des Season Pass für Assassin’s Creed Mirage erscheinen soll.

Jason Schreier, Journalist bei Bloomberg, teilte den Tweet mit dem Leak und schrieb dazu: “Eine vertraute Person sagt mir, dass Teile dieses neuen Assassin’s Creed Leaks wahr sind (wie der Name und die anderen Dinge, über die Bloomberg bereits berichtet hat: 23. Frühling, Bagdad, zurück zu den AC-Grundlagen) und andere Teile nicht (“mehrere Städte zum Erkunden”).)”

Hier die Tweets dazu:

Was haltet ihr von diesen Neuigkeiten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Leak” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das Ganze hört sich auf jeden Fall interessant an. Wir sind schon gespannt, ob sich diese Neuigkeiten bewahrheiten.

Quelle: comicbook.com

Antworten