Menu
in

Disney möchte mehr Star Wars-Videospiele

Aus einem neuen Bericht geht hervor, dass Disney gerne nehr Star Wars-Videospiele veröffentlichen möchte.

Mit Star Wars Jedi: Survivor und dem Remake von Knights of the Old Republic erwarten usn zwei sehr vielversprechende Star Wars-Spiele und wenn es nach Disney geht, sollte es noch wesentlich mehr Spiele zur beliebten Weltraum-Saga geben.

So berichtet Insider Gaming, dass Disney in jedem Geschäftsjahr gerne zwei neue Star Wars-Spiele veröffentlichen würde, darunter ein AAA-Spiel und einen kleineren Titel. Diese Info stammt von ungenannten Quellen. Der Wahrheitsgehalt lässt sich also nicht nachprüfen, aber wenn ihr mich fragt, dann klingt das ganz logisch.

Bisher wurde die Entwicklung von acht Star Wars-Titeln angekündigt, von denen viele kein geplantes Veröffentlichungsdatum haben. Hier eine Übersicht:

  • Amy Hennig’s Game – Skydance Media
  • Unbenannter Ego-Shooter – Respawn Entertainment
  • Open-World-Spiel – Ubisoft Massive
  • Star Wars: Eclipse – Quantic Dream
  • Knights of the Old Republic Remake – Saber Interactive
  • Jedi: Survivor (Fallen Order sequel) – Respawn Entertainment
  • Star Wars: Hunters – Zynga
  • Unbenanntes Strategiespiel – Respawn Entertainment

Ws wird angenommen, dass der Release einiger dieser Titel noch mindestens 4 Jahre entfernt ist und anscheinend deuten Quellen aber darauf hin, dass sich weitere Spiele in Entwicklung befinden. Unter anderem ist die Rede von einem Mandalorian-Spiel.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Star Wars haben wir hier für euch.

Das denken wir:
So lange die Spiele gut sind, haben wir nichts gegen mehr Star Wars-Titel einzuwenden.

Quelle: insider-gaming.com via comicbook.com

Antworten