Menu
in

GTA 6: So reagiert Naughty Dog-Co-Chef Neil Druckmann auf den Leak

Kürzlich meldete sich Neil Druckman, der Co-Chef von Naughty Dog, zum Leak von GTA 6 zu Wort.

Mit Sicherheit habt ihr bereits mitbekommen, dass zahlreiche Videos und der Quellcode von GTA 6 geleakt wurden. Wenn das Material authentisch sein sollte, wonach es aussieht, dann handelt es sich hier womöglich um einen der größten Hacks der Videospielgeschichte.

Mittlerweile äußerte sich auch Naughty Dog-Co-Chef Neil Druckmann zum Leak. Vermutlich vor allem deswegen, weil er und sein Team auch schon von Leaks betroffen waren. So wurden noch vor dem Releas von The Last of Us Part II zahlreiche Inhalte aus dem Spiel veröffentlicht. Von daher kann sich Druckmann wohl nur zu gut in die Lage von Rockstar Games hineinversetzen. Im Spoilercast von Kinda Funny (via VG247) erklärte er dazu: “Das war einer der schlimmsten Tage meines Lebens”.

Zum Leak von GTA 6 veröffentlichte Druckman einen Tweet, in dem er schreibt: “An meine Entwicklerkollegen da draußen, die von dem neuesten Leak betroffen sind, wisst, dass es sich zwar im Moment überwältigend anfühlt, aber es wird vorübergehen. Eines Tages werden wir euer Spiel spielen, euer Handwerk schätzen und die Leaks werden in eine Fußnote auf einer Wikipedia-Seite verbannt. Haltet durch. Macht weiter Kunst.”

Hier der entsprechende Tweet:

Das sind auf jeden Fall aufbauende Worte. Sollte es Neuigkeiten zum Thema geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum THema “Leak” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon gespannt, wie sich diese Geschichte weiterentwickelt und welche Auswirkungen dieser Leak auf GTA 6 hat.

Antworten