in

Hacker von GTA 6 behauptet Infos zu Bully 2 zu haben – und anscheinend wurde er selbst gehackt

Angeblich besitzt der Hacker, der für den Leak von GTA 6 verantwortlich war, auch Informationen zu Bully 2.

Während Rockstar Games gerade noch dabei ist, den Hack und die daraus resultierenden Leaks zu Grand Theft Auto 6 zu verdauen, macht ein Gerücht die Runde, laut dem der verantwortliche Hacker auch Details zu Bully 2 besitzt.

In den letzten Monaten machten ja immer wieder Gerüchte die Runde, dass Rockstar Games an Bully 2 arbeitet oder zumindest daran gearbeitet hat. Nun behauptet der Hacker von GTA 6 Dokumente zu Bully 2 besitzen, die er verkaufen möchte, sowie Bilder aus der frühen Entwicklung, Videos und ein PDF der Spielgeschichte.

Hier ein Screenshot einer Koversation, die angeblich mit dem Hacker geführt wurde:

Ironischerweise deckte ein anderer Hacker aber mittlerweile womöglich die Identität des Hackers von GTA 6 auf. Das berichtet zumindest die Fanseite The GTA Base. Sollte der Hacker gefasst werden, dann erwartet ihn vermutlich eine sehr teure Klage und möglicherweise eine Gefängnisstrafe.

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Thema geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Leak” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Es ist nicht unwahrscheinlich, dass bei diesem Hack auch Details zu Bully 2 geklaut wurden. Mal sehen, ob es dazu bald weitere Infos gibt.

Quelle: metro.co.uk via gamingbible.co.uk

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…