in

Tortuga – A Pirate’s Tale: Die Closed Beta startet im November

Der Publisher Kalypso Media und der Entwickler Gaming Minds Studios kündigten an, dass die Closed Beta von Tortuga – A Pirate’s Tale im November startet.

Hobby-Piraten aufgepasst: Die Closed Beta des Piraten-Strategiespiels Tortuga – A Pirate’s Tale startet am 4. November und läuft bis zum 15. November.

Wer daran teilnehmen möchte, der kann sich über diesen Link dafür anmelden. Das ist noch bis zum 23. Oktober möglich. Die Macher möchten so Feedback sammeln, um das Spiel zu verbessern.

Nachfolgend findet ihr die Features des Spiels:

WERDE ZUM PIRAT ALLER PIRATEN

  • Du wurdest nicht als erfolgreicher Pirat geboren, aber wir geben dir die Mittel, um zu DEM größten Piraten zu werden. Gestalte deine eigene Flagge, unter der deine Flotte segeln wird. Je mehr Erfahrung du sammelst, desto bekannter wirst du und desto besser werden deine Fähigkeiten. Schlüpfe in die Rolle eines Piraten und jongliere mehr als 35 verschiedenen Fähigkeiten auf deinem Weg zum Piratenthron.

ÜBERFÄLLE UND SEGELTÖRNS IN DER KARIBIK

  • Die Karibik des 17. Jahrhunderts wird von den vier Kolonialmächten der Alten Welt beherrscht.
    Es ist ja nicht deine Schuld, dass du Pirat bist, aber siehe es schlicht als deine Verantwortung! Ergreife Maßnahmen, um die spanischen, niederländischen, französischen und englischen Kolonien von ihrer Last des Reichtums, zu befreien. Aber sei auf der Hut! Wenn du dir nicht sicher bist, dass du der größte Fisch im Meer bist, solltest du dich nicht zu früh oder zu weit von deinem vertrauten Heimathafen entfernen.

BESTREITE TAKTISCHE SEESCHLACHTEN

  • Ein Schiff ist in einem Hafen sicher, aber dafür wurde Schiffe nicht gebaut. Kämpfe in taktischen, rundenbasierten Seeschlachten auf einem Hexagon-Raster von epischen Ausmaßen. Nutze Geschick und Verstand, wenn du einen Konvoi oder eine Siedlung überfällst. Nur die geschickte Kombination der unterschiedlichen Bewaffnungen deines Schiffes mit den wechselnden und rauen Bedingungen des Meeres entscheiden über den Sieg.

VERBESSERE DEINE FLOTTE

  • Es ist deine Aufgabe, eine beeindruckende Flotte zu unterhalten und zu pflegen, bevor du dich dem Kanonenhagel der mächtigen Kriegsschiffe stellst, die auf den Meeren lauern. Die Kombination verschiedener Upgrades für dein Schiff, wie z. B. Waffen, Rumpf, Mast oder Galionsfigur, erlaubt es dir, mehr als 360 einzigartige Schiffsvariationen zusammenzustellen.

ERFÜLLE DIE BEDÜRFNISSE DEINER MANNSCHAFT

  • Als gewählter Kapitän des Schiffes ist es deine Aufgabe, die Beute und den Reichtum mit deiner Mannschaft fair zu teilen. Durch getroffene Vereinbarungen in einem Kapervertrag werden die Ziele vor dem Auslaufen aus dem Hafen klar definiert. Denke daran, dass das Geflüster über eine Meuterei unter Deck zu einem bösen Ausgang führen kann. Schließlich bist du nicht durch die Gnade Gottes Kapitän, sondern durch die Wahl deiner Mannschaft.

PARLEY MIT BERÜCHTIGTEN PIRATENLEGENDEN

  • Auf deinem Weg zum furchterregendsten und ruhmreichsten Piratenkapitän wirst du die Gelegenheit haben, mehrere historische Piraten kennenzulernen. Gib Acht, wähle deine Feinde und Gefährten mit Bedacht …

KOMMANDIERE HISTORISCHE SCHIFFE

  • Übernimm die Befehlsgewalt über 18 einzigartige Schiffstypen wie zum Beispiel Linienschiff, Fregatte oder Kriegsgaleone!

VERSINKE IN QUESTS

  • Mit mehr als 25 Stunden Spielzeit gefüllt mit Geschichte(n), die im Goldenen Zeitalter der Piraterie spielen, liegt die Karibik dir zu Füßen. Gouverneure und andere Piratengefährten versorgen dich mit wertvollen Quests, bei denen du ein paar Dublonen verdienen kannst. Vergiss nicht, die örtliche Taverne aufzusuchen, um die neuesten Gerüchte aufzuschnappen. Eine Flasche Rum lockert die Zunge und zeigt den Weg zu sonst verborgenen Schätzen …

Hier könnt ihr euch einen Trailer zum Spiel ansehen:

Über diesen Link gelangt ihr auf die Produktseite des Spiels im Epic Games Store.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Adventure” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wer auf das Piraten-Setting steht, der sollte sich zumindest mal für die Beta anmelden.

Quelle: bleedingcool.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…