in

Cyberpunk 2077: 11GB-Update 1.61 bringt viele Verbesserungen ins Spiel

Das Studio CD Projekt Red veröffentlichte das Update 1.61 für Cyberpunk 2077.

Na, zockt ihr noch Cyberpunk 2077? Falls ja, dann könnt ihr euch ab sofort das 11GB-Update 1.61 herunterladen. Dieses bringt viele Verbesserungen ins Spiel.

Neben Fehlerbehebungen für Quests, das UI und die Grafik erwarten euch auch einige Gameplay-Optimierungen. Nachfolgend findet ihr eine Übersicht mit allen Änderungen.

Quests & Open World

  • Das Spammen der Interagieren-Taste beim Plündern von Behältern führte manchmal dazu, dass mehrere NCPD-Scanner-Delikte nicht korrekt abgeschlossen werden konnten. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Verbrechensmeldung: Der nächste Kreis der Hölle, Fundbüro, Blut in der Luft, Illoyaler Angestellter, NIE die Handbremse vergessen!, Rote Genossen – Diese Quests wurden manchmal trotz erfolgreicher Plünderung nicht abgeschlossen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Einige „Überfall im Gange“-Missionen in Northside, Rancho Coronado, Coastview und den Badlands wurden nicht korrekt abgeschlossen, obwohl das Questziel erfüllt war. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Einige „Verdacht auf organisiertes Verbrechen“-Missionen wurden nicht korrekt abgeschlossen, obwohl das Questziel erfüllt war. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der sämtliche Übergabeorte deaktivierte und damit den Fortschritt in mehreren Aufträgen blockierte.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass eine „Überfall im Gange“-Mission in Charter Hill nicht abgeschlossen werden konnte, weil das Beweismaterial nicht spawnte.
  • Cyberpsycho-Attacke: Das Haus auf dem Hügel – Ein Fehler wurde behoben, der es unmöglich machte, den Cyberpsycho zu erreichen, weil sich die Garagentür nicht öffnete.
  • Cyberpsycho-Attacke: Where the Bodies Hit the Floor – Die Quest blieb beim Ziel „Finde den Cyberpsycho.“ hängen, obwohl der Cyberpsycho besiegt und die Informationen an Regina geschickt wurden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Auftrag: Fehler 404 – Der Auftrag löste sich nicht aus, obwohl Spieler sich in der Gegend befanden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Auftrag: Pressefreiheit – Ein Fehler wurde behoben, der die Türen des Sendegebäudes verriegelte, sodass kein Vorankommen möglich war.
  • Auftrag: Habgier zahlt sich nicht aus – Das Questziel „Durchsuche den Geheimraum.“ konnte nicht abgeschlossen werden, weil der Computer keinen Strom hatte. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Auftrag: Letzter Login – Der Auftrag löste sich nicht aus, obwohl Spieler sich in der Gegend befanden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Auftrag: Keine Fixer – Der Auftrag löste sich nicht aus, obwohl Spieler sich in der Gegend befanden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Auftrag: Alte Freunde – Der Auftrag löste sich nicht aus, obwohl Spieler sich in der Gegend befanden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Auftrag: Wer’s findet, darf’s behalten – Ein Fehler wurde behoben, der es unmöglich machte, mit dem Barkeeper zu sprechen, wenn in der Bar eine Prügelei ausbrach.
  • Auftrag: Wir haben deine Frau – Ein Fehler wurde behoben, der verhinderte, dass Lauren auf den Rettungsversuch reagiert.
  • Automatic Love – Ein Fehler wurde behoben, der manchmal den Fortschritt der Haupt-Questline behinderte, nachdem man das Clouds verließ.
  • Fortunate Son – Ein Fehler wurde behoben, der den Fortschritt nach Abschluss des Questziels „Kehre zum Lager der Aldecaldos zurück.“ behinderte.
  • I Fought the Law – Nach dem Treffen mit River teleportierte er sich manchmal in ein unerreichbares Gebiet unter der Erde. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Small Man, Big Mouth – Ein Fehler wurde behoben, der bewirkte, dass der Truck in der Garage despawnte und so den Fortschritt behinderte.

Grafik

  • Die NPCs von Night City haben jetzt Regenschirme in vielen Farben und Formen.
  • Mehrere Fälle fehlender Kollisionspunkte wurden behoben, die dazu führten, dass Spieler von der Karte fielen.
  • Diverse schwebende oder falsch auf der Karte platzierte Gegenstände halten sich jetzt an die Gesetze der Physik.
  • Vs Brüste waren nach Größenveränderungen durch Ripperdocs durch ihre Klamotten zu sehen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Spiegel-Veränderungen der Fingernagellänge von lang auf kurz wurden im Spiel erst nach Neuladen sichtbar. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Autos wurden manchmal fehlerhaft angezeigt, nachdem man sie angefahren hatte. Dieser Fehler wurde behoben.

Gameplay

  • Die ikonischen Messer Headhunter und Blue Fang tauchten manchmal nicht im Inventar von Verkäufern auf, wenn Spieler diese vor Patch 1.6 aufgesucht hatten. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Die verringerten Abklingzeiten für Quickhack und Kritischer Schaden bei Kleidungsstücken sollten jetzt korrekt funktionieren.
  • Es sollte jetzt möglich sein, die legendäre Variante des ikonischen Amnesty-Revolvers herzustellen.
  • Verbrauchsgut konnte fälschlicherweise während Faustkämpfen eingesetzt werden. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Waffen mit Explosivschaden verursachten weniger Schaden als angedacht. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Installierte Mods verschwanden, wenn man das jeweilige Item verkaufte, die Gegend verließ und dann zum selben Verkäufer zurückkehrte. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Spielern unendlich Geld bescherte, wenn sie eine Leiche in einen Behälter oder Kofferraum legten, weggingen und dann zurückkehrten.
  • Das Hitzebeständige Fixer-Hemd aus Aramidgewebe ist jetzt auch Spielern zugänglich, die sich nicht für den Streetkid-Weg entschieden haben.
  • Das Abfeuern mancher Waffen beim Stürzen konnte Fallschaden verhindern. Dieser Fehler wurde behoben.

Benutzeroberfläche

  • The Beast in Me – Ein Fehler wurde behoben, der die Spielerposition fälschlicherweise als 1/6 anstatt Platz zwei anzeigte.
  • Das Zurücksetzen der Tastenbelegung auf Standard wurde im Spiel erst nach Neustart/Neuladen gültig. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem das Inventar manchmal sehr schnell rauf- und runterscrollte, nachdem ein Gegenstand zerlegt oder fallen gelassen wurde.

Auf PC

  • Das Problem mit vorübergehenden FPS-Abstürzen beim Verlassen von Menüs wurde behoben.
  • Erfolge wurden im Epic Games Store nicht gewährt, obwohl alle Anforderungen erfüllt waren. Dieser Fehler wurde behoben. Hinweis: Falls ihr die Anforderungen bereits in einem früheren Speicherstand erfüllt habt, könnte es sein, dass ihr dies in einem neuen Spielstand oder einem früheren Speicherpunkt wiederholen müsst, in dem ihr diese Konditionen noch nicht erfüllt hattet.
  • Das Lademenü sollte jetzt nicht mehr hängenbleiben, wenn ihr das Spiel offline über GOG spielt.
  • Item-Upgrades auf eine höhere Seltenheit ließen das Spiel abstürzen. Dieser Fehler wurde behoben.

Auf Konsolen

  • Cross-Plattform-Speicherstände auf Xbox One migrierten nicht korrekt auf PC und PlayStation. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Der Bereich „Meine Belohnungen“ zeigte nach dem GOG-Login über PlayStation eine Fehlermeldung an. Dieser Fehler wurde behoben.

Auf Stadia

  • Ein Fehler wurde behoben, der das Pausieren verhinderte, wenn das Gameplay ausgesetzt wurde.

Sonstiges

  • Ab sofort unterstützt: AMD FidelityFX Super Resolution 2.1 (nur PC und Next-Gen-Konsolen).
  • Unter bestimmten Umständen konnte Judy aus dem Spiel verschwinden, während sie sich in ihrem Apartment aufhielt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Kleiderschrank-Interaktionen im Nomadenlager wurden dupliziert, nachdem man dort gewartet hatte. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Es ist jetzt nicht mehr möglich, an waagerecht aufgestellten Arcade-Automaten zu spielen.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Cyberpunk 2077 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wer Cyberpunk 2077 spielt, der sollte sich das Update unbedingt holen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…