in

Boundary: Der Weltraum-Ego-Shooter erscheint im März

Das Studio Surgical Scalpels hat verraten, dass das Spiel Boundary im März veröffentlicht wird.

Zum ersten Mal haben wir im Jahr 2019 über den Weltraum-Ego-Shooter Boundary berichtet und bisher wurde das Spiel noch immer nicht veröffentlicht. Ursprünglich hätte Boundary 2020 erscheinen sollen, bevor es auf Sommer 2021 verschoben wurde. Daraus wurde aber auch nichts.

Mittlerweile haben die Macher des Titels die Steam-Seite des Spiels angepasst und als Release-Zeitraum März angegeben. Das bedeutet, dass wird uns bald Feuergefechte im All liefern können – sollte es keine weitere Verschiebung gibt.

Zum Spiel heißt es: “Boundary ist ein taktischer, weltraumbasierter Multiplayer-Shooter, in dem der Spieler in die Rolle eines schwer bewaffneten Astronauten, eines sogenannten Astroperators, schlüpft, der sich in der Schwerelosigkeit heftige Team-gegen-Team-Feuergefechte liefert und in der Schwerelosigkeit Operationen in umlaufenden Weltraumanlagen gegen andere feindliche Astroperatoren und andere Einheiten durchführt.”

Unter anderem bietet das Spiel sechs Astronautenklassen, aus denen wir in den Spielmodi Free For All, Team Deathmatch, Facility Capture und Orbital Purge wählen können. Es wird auch möglich sein, Waffen zu modifizierten. Dafür stehen unterschiedliche Griffe, Zielfernrohre, Läufe und Munitionstypen zur Verfügung. Übrigens lässt sich auch der eigene Raumanzug personalisieren.

Über diesen Link gelangt ihr zur Steam-Seite des Ego-Shooters.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Spiel findet ihr hier.

Das denken wir:
Zum Glück hat das Warten auf den Titel bald ein Ende. Wir sind schon gespannt, was der finale Titel zu bieten hat.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…