in

Final Fantasy 16: Producer verrät Grund für PS5-Exklusivität

Die Macher von Final Fantasy 16 haben verraten, warum das Spiel zeitexklusiv für die PS5 veröffentlicht wird.

Exklusivspiele sind noch immer ein großes Theme in der Welt der Videospiele, was so manchen Fan gar nicht passt, aber das lässt sich wohl so schnell nicht ändern. Ein aktuelles Beispiel heißt Final Fantasy 16. Der Titel erscheint zeitexklusiv für die PlayStation 5. Warum das so ist, das haben die Macher des Spiels kürzlich verraten.

So hat Naoki Yoshida, Produzent von Final Fantasy XVI, mit 4Gamer darüber gesprochen, wie Sony bei der Entwicklung des Spiels hilft und ein “großzügiges” Maß an Unterstützung geleistet hat, insbesondere auf Hardwareebene.

Auch was die Werbe- und Marketingseite betrifft, ist Sony sehr hilfreich und erleichtert Square Enix die arbeitet, was es für die Entwickler einfacher macht, sich darauf zu konzentrieren, das Spiel fertigzustellen.

Übrigens wird das Spiel nur etwa sechs Monate lang exklusiv für die PS5 verfügbar sein. Danach soll es für den PC veröffentlicht werden. Ob das Spiel auch für die Xbox kommt, ist bisher nicht bekannt.

Sollte es Neuigkeitend azu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Was haltet ihr von der Zeitexklusivität? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Final Fantasy haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Für PC-Spieler ist diese Exklusivität leider sehr nervig. Aber nun wissen wir wenigstens, warum sich die Macher für diesen Schritt entschieden haben.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Loading…