in

WÜTENDWÜTEND LOVELOVE WTFWTF

Valve wirft VR-Sex-Horrorspiel der Succubus-Macher aus dem Store – “zu verstörend”

Valve hat sich dazu entschlossen, das VR-Sex-Horrorspiel Succubus: Hellish Orgy VR aus dem Steam Store zu verbannen.

Falls ihr euch für Horrorspiele interessiert, dann habt ihr sicher schon mal etwas von den Spielen Succubus oder Paranoid gehört. Für diese brutalen Titel ist der Entwickler Madmind Studio verantwortlich, der aktuell an dem VR-Sex-Horrorspiel Succubus: Hellish Orgy VR arbeitet. Dieses Spiel wurde nun von Valve aus dem Store geworfen.

Der Grund für diesen Schritt: Das “Spiel” war den betreibern der Online-Plattform zu heftig. Hellish Orgy VR sollte im ersten Quartal 2023 auf Steam VR veröffentlicht werden, aber jetzt wurde die Steam-Seite gelöscht (auf SteamDB kann man sie noch finden).

Laut Madmind wurde Hellish Orgy VR von Steam entfernt, weil es “zu vrstörend” war. Berichten zufolge hatte Valve Bedenken hinsichtlich des “drastischen Inhalts” des Titels. Details dazu wurden aber nicht genannt.

Aus der Beschreibung ging hervor, dass man die Rolle eines Dieners der Succubus Vydija übernommen hätte, der damit beauftragt wird, alles zu tun, um ihre makabren Wünsche zu befriedigen.

Was haltet ihr davon, dass Valve diesen Titel verbannt hat? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Horror” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Dieser Titel scheint wirklich ziemlich krank zu sein. Insofern können wir die Entscheidung von Valve sehr gut nachvollziehen.

Quelle: bloody-disgusting.com

Ein Kommentar

Antworten
  1. Ich würde mich freuen wenn es das Spiel gibt und dann vielleicht eine Demo geben würde um das Spiel zu testen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert