Menu
in

Destiny 2: Die finale Form wurde verschoben

Bungie gab kürzlich die Verschiebung von Destiny 2: Die finale Form bekannt.

Eigentlich sollte “Die finale Form” für Destiny 2 am 24. Februar 2024 veröffentlicht werden, daraus wird aber nichts, denn die Macher verkündeten die Verschiebung der die Erweiterung. Diese soll nun erst am 4. Juni 2024 veröffentlicht werden.

Dazu heißt es: “Die finale Form ist der Schlussakkord der ersten zehn Jahre der Destiny-Story und der unzähligen Stunden, die die Hüter gemeinsam verbracht haben. Wir wollen diesen Weg würdigen und nehmen uns deshalb die Zeit, die wir brauchen, um eine noch größere und kühnere Vision zu verwirklichen, die hoffentlich noch viele Jahre in Erinnerung bleiben wird.

Natürlich wirft diese Änderung Fragen im Hinblick auf unserem weiteren Veröffentlichungskalender auf. Die Saison des Wunsches beginnt morgen und wird bis Juni andauern, wenn Die finale Form erscheint. Während der Großteil der Inhalte und der Geschichte der Saison des Wunsches wie ursprünglich geplant von Ende November bis Februar laufen wird, fügt das Team neue Inhalte hinzu, in die sich alle Spielenden stürzen können bis Die finale Form kommt. 

Im Februar wird es neue wöchentliche Quests geben, die auf eurem Fortschritt basieren und Wünsche genannt werden, sowie die Einführung von Triumphmomenten mit einzigartigen Prämien.  Als Nächstes verlegen wir die Hüter-Spiele in den März und konzentrieren uns dabei verstärkt auf den Wettkampf Klasse gegen Klasse. Ab April werden wir dann ein zweimonatiges Inhaltsupdate namens Destiny 2: Ins Licht veröffentlichen, das alle Spielenden auf den Weg ihres Hüters zum Reisenden vorbereiten wird. All dies kommt zu den laufenden Bemühungen unseres PvP-Strike-Teams hinzu, zu denen auch drei neue PvP-Karten gehören, die im Mai erscheinen. “

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu gebne, dann lassen wir es euch wissen.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite von Bungie.

Weitere News, Infos und Videos zu Destiny 2 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist bitter für Fans, aber das lässt sich leider nicht ändern. Wenigstens wird es bis zum Release zumindest ein paar neue Inhalte gaben.

Antworten

Die mobile Version verlassen