Menu
in

Ein mit Spannung erwarteter PlayStation-Exklusivtitel wurde nur wenige Monate nach der Ankündigung eingestellt

Kürzlich wurde ein sehr vielversprechender PlayStation-Exklusivtitel eingestellt.

Falls ihr auf das Spiel Revenant Hill wartet, das vor fünf Monaten exklusiv für PlayStation angekündigt wurde, muss ich euch leider enttäuschen. Der spirituelle Nachfolger von Night in the Woods wurde eingestellt und das verantwortliche Studio geschlossen.

Der Grund: Gesundheitsprobleme bei einigen Teammitgliedern. Dazu heißt es: “Etwas komplex zu machen, birgt auf dem Weg dorthin Herausforderungen. Die Erstellung von Spielen dauert eine Weile und erfordert in der Regel die Zusammenarbeit eines guten Teams. Wir hatten das Glück, ein so gutes Team zu haben. Leider mussten zwei wichtige Mitglieder aufgrund schwerwiegender gesundheitlicher Probleme auf unbestimmte Zeit aus dem Projekt ausscheiden. Wir sind ein kleines Team und jeder von uns trägt mehrere Aufgaben. Dies ist ein Verlust mehrerer schwer zu ersetzender Rollen in einer Umgebung, in der alle Rollen benötigt werden. Angesichts der Realität der Zeitpläne und Budgets und der schwierigen Aufgabe, das gesamte Projekt innerhalb dieser Parameter zu überarbeiten, hat das Team einvernehmlich beschlossen, den Betrieb einzustellen. Im Grunde ist dies das Ende der Entwicklung von Revenant Hill.”

Den offiziellen Tweet dazu findet ihr hier:

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Spiel ansehen:

In der Beschreibung des Spiels heißt es: “Wir schreiben das Jahr 1920 und Twigs, die Katze, hat einen Traum. Suche dir einen sicheren Schlafplatz. Schlage Wurzeln. Baue Radieschen an, finden einen Job, iss Mäuse, unternimm gefährliche Dinge mit neuen Freunden und bauegemeinsam etwas in einer Welt auf, die auseinanderbricht.”

Weitere News, Infos und Videos zur PS5 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich schade. Hoffentlich geht es den betroffenen Teammitgliedern bald wieder besser. Das ist viel wichtiger als das Spiel.

Antworten

Die mobile Version verlassen