Menu
in

BEAST heißt jetzt Beast: False Prophet und erhält Update

Der polnische Entwickler False Prophet änderte kürzlich den Titel des Spiels BEAST auf Beast: False Prophet.

Es gibt mal wieder Neuigkeiten zum kommenden Rollenspiel BEAT. Die Macher verkündeten, dass das Spiel ab sofort Beast: False Prophet heißt. Abgesehen davon wurde dem Titel ein Update verpasst, das einige Gameplay-Verbesserungen einführt.

So dürft ihr euch beispielsweise auf Distanzwaffen freuen, mit denen ihr mehrere Gegner gleichzeitig treffen könnt. Abgesehen davon ist es nun möglich, von einer Kutsche aus zu kämpfen. Welche Änderungen euch sonst noch so erwarten, zeigt ein Trailer, den ihr weiter unten findet.

Zum Spiel heißt es: “Ein lange totgeglaubter Veteran kehrt nach zehn Jahren Gefangenschaft aus dem Osmanenreich zurück. Seine Heimat in den Karpaten leidet unter der schwächlichen Regentschaft eines wahnsinnigen Prophetenkönigs, während Räuberbanden durch das Land marodieren und eine schreckliche Seuche die Menschen heimsucht. Was er einst liebte, gibt es nicht mehr oder ist nicht mehr wiederzuerkennen. Ihm ist nur die Loyalität seiner Soldaten geblieben – und die heilige Mission, der Seuche ein Ende zu machen. Dabei muss er nicht nur gegen Horden von Feinden kämpfen, sondern auch gegen seine inneren Dämonen. Hilf ihm, seine Mission um jeden Preis zu erfüllen!”

Hier könnt ihr euch den Trailer zum Update ansehen:

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Rollenspiel” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Es ist schön zu sehen, dass die Entwickler den Titel nach und nach verbessern. Wir sind schon gespannt, ob das finale Spiel überzeugen kann.

Quelle: bleedingcool.com

Antworten

Die mobile Version verlassen