Menu
in

Mouse: Hier sind die neuesten Spielszenen aus dem Noir-Cartoon-Shooter

Der Publisher und Entwickler Fumi Games veröffentlichte neue Szenen aus dem kommenden Spiel Mouse.

Erinnert ihr euch noch an den Ego-Shooter im Stile von 1930er-Noir-Cartoons mit dem Titel Mouse? Die Macher veröffentlichten einen neuen Trailer, der viele neue Szenen aus dem Spiel zeigt.

In diesem Spiel übernimmt man die Rolle des Privatdetektivs John Mouston, der eine korrupte Stadt von Gaunern säubern müsst. Das Spiel sieht aus wie ein interaktiver Cartoon aus den 30er-Jahren. Das liegt unter anderem an den Animationen im Rubberhose-Stil. Hier handelt es sich um den ersten Animationsstil, der im Amerika standardisiert wurde.

Zum Spiel heißt es: “Bewaffnet mit einer Vielzahl von Schusswaffen und Sprengstoffen aus der Mitte des Jahrhunderts wie Revolver, Tommy Gun, Hammer, Carcano und Dynamit kannst du es mit deinen Feinden auf jede beliebige Art und Weise aufnehmen. Ganz gleich, ob du lieber rennst und schießt, springst und ausweichst oder deine Angriffe sorgfältig planst – Mouse gibt dir die Freiheit, den Kampf auf deine Weise anzugehen.”

Hier könnt ihr euch den neuen Trailer ansehen:

Einen Release-Termin gibt es bisher noch nicht. Es ist nur bekannt, dass der Titel irgendwann im Jahr 2025 veröffentlicht werden soll.

Über diesen Link gelangt ihr auf die Steam-Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Ego-Shooter” haben wir hier für euch,

Das denken wir:
Das Spiel sieht sehr interessant aus. Es ist nur schade, dass wir noch so lange auf das Spiel warten müssen.

Antworten

Die mobile Version verlassen