Menu
in

Das “Star Wars: The Mandalorian”-Spiel wurde anscheinend eingestampft

Wie es aussieht, wurde das “Star Wars: The Mandalorian”-Spiel von Electronic Arts eingestellt.

Electronic Arts gab kürzlich bekannt, 670 Mitarbeiter zu entlassen was etwa 5 Prozent des Unternehmens entspricht. Diese Entlassungswelle sorgte Berichten zufolge nun anscheinend dafür, dass das “Star Wars: The Mandalorian”-Spiel eingestellt wurde, an dem der Entwickler Respawn Entertainment arbeitete.

In der offiziellen Mitteilung zur Umstrukturierung bei EA heißt es: “Wir stellen auch Spiele ein und entfernen uns von der Entwicklung zukünftiger lizenzierter IPs, von denen wir glauben, dass sie in unserer sich wandelnden Branche keinen Erfolg haben werden. Dieser stärkere Fokus ermöglicht es uns, die Kreativität voranzutreiben, Innovationen zu beschleunigen und unsere größten Chancen – darunter unser eigenes geistiges Eigentum, Sport und riesige Online-Communities – zu verdoppeln, um den Entertainment-Spielern heute und morgen die Unterhaltung zu bieten, die sie sich wünschen. Schließlich optimieren wir unsere Unternehmensabläufe, um Fans auf der ganzen Welt tiefere, vernetztere Erlebnisse zu bieten, die eine Gemeinschaft aufbauen, die Kultur prägen und die Fangemeinde vergrößern.”

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Respawn bestätigt bereits, einen dritten Teil der Star Wars Jedi-Reihe zu entwickeln, was keine große Überraschung ist, da die zwei bisher veröffentlichten Spiele sehr erfolgreich sind.

Trotzdem ist es schade, dass “Star Wars: The Mandalorian” vorerst kein eigenes Spiel spendiert bekommt.

Weitere News, Infos und Videos zu “Star Wars” haben wir heute für euch?

Das denken wir:
Das ist wirklich schade. Über ein Spiel mit den Mandalorianer hätten sich sicher viele Fans von Star Wars gefreut.

Quelle: comicbook.com

Antworten

Die mobile Version verlassen