in

Mit Shot One Fighters erwartet uns eine “Rückkehr in das goldene Zeitalter der Kampfspiele im Arcade-Stil”

Red Moon Workshop and Justin “JWong” Wong kündigten das Spiel Shot One Fighters an.

Der Indie-Spieleentwickler Red Moon Workshop, unter der Leitung von Project Team Lead und Gründer Sirio Brozzi und Technical Lead und Mitgründer Andrew Helenek, arbeitet mit dem professionellen Spieler Justin “JWong” Wong zusammen, um das Spiel Shot One Fighters zu entwickeln. Die Macher versprechen die “Rückkehr in das goldene Zeitalter der Kampfspiele im Arcade-Stil”.

Hier erwartet uns ein kompetitives Kampfspiel, in dem ihr mit verschiedenen hochstilisierten Charaktere gegeneinander antretet. Dabei sind Mechaniken, Spielstil und Art Direction von altmodischen Kampftiteln inspiriert.

Zum Spiel heißt es: “Shot One Fighters wird als Back-to-Basics-Kämpfer mit genügend Komplexität entwickelt, um sowohl Fans von Kampfspielen der alten Schule als auch diejenigen anzulocken, die eine fesselnde, aber nicht übermäßig bestrafende Lernkurve genießen. Helenek hat es zuvor als Mittelweg zwischen Street Fighter III: 3rd Strike und Street Fighter IV beschrieben.”

Hier könnt ihr euch einen Trailer ansehen, der die Kämpferin Volley vorstellt, während sie in den tückischen Badlands nach Teilen sucht. Sie befindet sich auf der Suche nach ihrem längst verlorenen Freund.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Fighting” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Bisher können wir noch nicht viel über das Spiel sagen, aber fest steht: Der Kampf gegen Street Fighter, Mortal Kombat und Co. wird nicht einfach.

Quelle: bleedingcool.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert