Menu
in

Predator: Hunting Grounds – Entwickler holt sich Rechte zurück und kündigt Spiel für PS5 und Xbox Series X|S an

Der Publisher und Entwickler IllFonic holte sich die Rechte des Spiels Predator: Hunting Grounds zurück.

Kürzlich kündigte IllFonic an, in Zukunft als als neuer Publisher des asymmetrischen Multiplayer-Spiels Predator: Hunting Grounds zu fungieren und dem Titel gemeinsam mit 20th Century Games neues Leben einzuhauchen.

“Das Spiel verfügt über eine treue und enthusiastische Community, die sich mehr Support und Updates für ihr Spiel wünscht”, erklärt Charles Brungardt, CEO von IllFonic. “Jetzt, da IllFonic selbst Publisher geworden ist, war uns klar, dass wir uns Predator: Hunting Grounds zurückholen mussten. Wir mussten einfach zurück in den ‘Choppa‘.”

Im selben Zuf wurde verraten, dass sich Spiele nach dem Patch 2.49, der für April geplant ist, später im Jahr sowie 2025 auf DLC-Inhalte, Balance-Verbesserungen und ein Update für Support auf PlayStation 5 freuen.

Aber es kommt noch besser: Die Macher kündigten das Spiel für PS5 und Xbox Series X|S an. Nachfolgend findet ihr die neue Roadmap:

April 2024: Patch 2.49 erscheint für PS4 und Steam/Epic. Der Fokus liegt auf Spieler-Bewegung, Überarbeitung und Rebalancing der Waffen des Feuerteams und Predators sowie Verbesserungen der Benutzeroberfläche und des Komforts. Weitere Informationen folgen in den Patchnotes.

Ende 2024: Release auf Xbox Series X|S und PS5. Der Next-Gen-Release ist powered by Unreal 4.27, Vivox, und Wwise in der Standard sowie Digital Deluxe Edition.

Winter 2024: Neue Predators.

Frühling 2025: Noch mehr neue Predators!

Seht euch hier den Trailer zur Ankündigung an:

Über diesen Link gelangt ihr auf die Steam-Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Action” findet ihr hier.

Das denken wir:
Das hört sich doch gut an. Wir sind schon gespannt, was die Macher so alles für die Zukunft des Titels geplant haben.

Antworten

Die mobile Version verlassen