Menu
in

“The Crow”: Lionsgate verschiebt Release des Reboots

Kürzlich wurde bekannt, dass Lionsgate den Reboot von “The Crow” und ein paar weitere Filme verschoben hat.

Falls ihr auf den Kinostart von “The Crow” wartet, habe ich leider eine schlechte Nachricht für euch: Der Film wurde verschoben. Eigentlich hätte er am 7. Juni veröffentlicht werden sollen. Wie Deadline aber nun in Erfahrung gebracht hat, lautet der neue Release 23. August.

Ein Grund für die Verschiebung ist nicht bekannt. Der Film erntete bereits Kritik seitens Fans des Originals aus dem Jahr 1994 – in dem Brandon Lee die Hauptrolle spielte, der bei den Dreharbeiten ums Leben kam – für den neuen Look der Krähe, die im Film von Schauspieler Bill Skarsgård verkörpert wird.

Mit “The Crow” erwartet uns eine moderne Neuinterpretation der Original-Graphic Novel von James O’Barr, in der der Musikers Eric Draven und seine Verlobte Shelly Webster brutal ermordet werden. Eric bekommt jedoch durch die Krähe die Chance, Rache zu üben, indem er die Welten der Lebenden und der Toten durchquert.

Übrigens verschob Lionsgate nicht nur “The Crow”, sondern auch “Saw XI”. Der Film erscheint nun erst ein Jahr später als geplant, am 26. September 2025.

Freut ihr euch schon auf “The Crow”? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Kino” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Schade, dass Fans nun noch länger auf den Film warten müssen. Wir sind schon sehr gespannt, was uns hier erwartet.

Quelle: deadline.com

Antworten

Die mobile Version verlassen