Menu
in

Microsoft schließt vier Studios von Bethesda – Macher von Hi-Fi Rush und Redfall betroffen

Kürzlich wurde bekannt, dass Microsoft gleich vier Entwicklerstudios von Bethesda schließt.

Erinnert ihr euch noch daran, als Microsoft im Jahr 2020 Zenimax Media, die Holdinggesellschaft von Bethesda Softworks, id Software, Arkane Studios, MachineGames und Co. übernahm? Nun verkündete Microsoft-Manager Matt Booty das Aus für mehrere Studios, die Teil der Übernahme waren.

Betroffen sind folgende Studios: Arkane Austin (Prey, Redfall), Tango Gameworks (The Evil Within, Hi-Fi Rush, Ghostwire: Tokyo), Alpha Dog (Mighty Doom), Roundhouse Games (Integration in Zenimax Online)

In einer E-Mail an die Mitarbeiter von Matt Booty, Leiter der Xbox Game Studios, machte Microsoft eine “Neupriorisierung von Titeln und Ressourcen” für diesen Schritt verantwortlich. Darin heißt es: “Heute möchte ich euch über die Änderungen informieren, die wir in unseren Bethesda- und ZeniMax-Teams vornehmen werden. Diese Änderungen beruhen darauf, dass wir den Schwerpunkt auf wirkungsvolle Titel legen und weiter in Bethesdas Portfolio von Blockbuster-Spielen und geliebten Welten investieren, die ihr über viele Jahrzehnte gepflegt habt.

Um diese Franchises zu verdoppeln und in den Aufbau neuer Franchises zu investieren, müssen wir das gesamte Unternehmen betrachten, um die Chancen zu identifizieren, die am besten für den Erfolg positioniert sind. Diese Neupriorisierung von Titeln und Ressourcen bedeutet, dass einige Teams anderen zugewiesen werden und dass einige unserer Kollegen uns verlassen werden.

Hier sind die Änderungen, die in Kraft treten:

Arkane Austin – Dieses Studio wird geschlossen, wobei einige Mitglieder des Teams zu anderen Studios wechseln, um an Projekten innerhalb von Bethesda zu arbeiten. Arkane Austin hat in der Vergangenheit beeindruckende und innovative Spiele entwickelt – ein Stammbaum, auf den jeder stolz sein sollte. Das letzte Update von Redfall wird das letzte sein, da wir die Entwicklung des Spiels beenden. Das Spiel und seine Server werden für die Spieler weiterhin online bleiben und wir werden den Spielern, die den Helden-DLC gekauft haben, ein Wiedergutmachungsangebot machen.

Alpha Dog Studios – Auch dieses Studio wird geschlossen. Wir schätzen die Kreativität des Teams, Doom für neue Spieler zugänglich zu machen. Mighty Doom wird am 7. August eingestellt und wir werden den Spielern die Möglichkeit nehmen, Käufe im Spiel zu tätigen.

Tango Gameworks – Tango Gameworks wird ebenfalls geschlossen. Wir sind dankbar für ihre Beiträge zu Bethesda und den Spielern auf der ganzen Welt. Hi-Fi Rush wird den Spielern weiterhin auf den derzeitigen Plattformen zur Verfügung stehen.

Roundhouse Games – Das Team von Roundhouse Games wird sich den ZeniMax Online Studios (ZOS) anschließen. Roundhouse hat bei vielen unserer jüngsten Spieleinführungen eine Schlüsselrolle gespielt. Wenn wir sie zu ZOS holen, um an The Elder Scrolls Online zu arbeiten, bedeutet das, dass wir noch mehr tun können, um die Welt zu vergrößern, die Millionen von Spielern ihr Zuhause nennen.

Im Zuge der Konsolidierung unserer Bethesda-Studioteams, die es uns ermöglicht, stärker in unser Spieleportfolio und neue IP zu investieren, werden auch einige wenige Stellen in ausgewählten Bethesda-Publishing- und Unternehmensteams gestrichen.

Diejenigen, deren Stellen davon betroffen sind, werden heute benachrichtigt, und wir bitten euch, eure ausscheidenden Kollegen mit Respekt und Mitgefühl zu behandeln. Wir werden denjenigen, die von den heutigen Benachrichtigungen betroffen sind, unsere volle Unterstützung zukommen lassen, einschließlich Abfindungszahlungen gemäß den lokalen Gesetzen.

Diese Änderungen spiegeln nicht die Kreativität und das Können der talentierten Mitarbeiter dieser Teams wider oder die Risiken, die sie eingegangen sind, um neue Dinge auszuprobieren. Ich bin mir bewusst, dass diese Veränderungen auch für die verschiedenen Support-Teams bei ZeniMax und Bethesda, die unsere Spiele auf den Markt bringen, störend sind. Wir treffen diese schwierigen Entscheidungen, um Kapazitäten für höhere Investitionen in andere Teile unseres Portfolios zu schaffen und uns auf unsere vorrangigen Spiele zu konzentrieren.

Bethesda bleibt eine der wichtigsten Säulen von Xbox mit einem starken Portfolio an großartigen Spielen und florierenden Communities. Wenn wir in die Zukunft blicken, haben wir eine beeindruckende Reihe von Spielen am Horizont. Allein im Jahr 2024 haben wir Starfield Shattered Space, Fallout 76 Skyline Valley, Indiana Jones and The Great Circle und The Elder Scrolls Online’s Golden Road. Unsere Teams von Arkane Lyon, Bethesda Game Studios, id Software, MachineGames, ZeniMax Online Studios und die Bethesda-Publishing- und Unternehmensteams sind gut aufgestellt, um neue IPs zu entwickeln, neue Spielkonzepte zu erforschen und unsere bestehenden Franchises zu erweitern, während wir unsere Pläne und Ressourcen aufeinander abstimmen, um in dieser komplexen und sich verändernden Branche erfolgreich zu sein.”

Was haltet ihr von diesem Schritt? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Weitere News, Infos und Videos zu Microsoft haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich äußerst schade. Da bleibt nur zu hoffen, dass die betroffenen Mitarbeiter bald wieder einen neuen Arbeitsplatz finden.

Quelle: ign.com

Antworten

Die mobile Version verlassen