in

Zelda: Breath of the Wild – Remaster für Nintendo Switch 2 offenbar geleakt

Laut eines neuen Gerüchts arbeitet Nintendo an einem Remaster des Spiels Zelda: Breath of the Wild für die Switch 2.

Eines der besten Spiele für die Switch ercheint womöglich als Remaster für die Nintendo Switch 2 – zumindest wenn man einem neuen Leak glauben kann.

Die Rede ist von The Legend of Zelda: Breath of the Wild. So schreibt der Leaker “Midori” auf X, dass es bei Nintendo ein Projekt mit dem Codenamen U-King-O gibt. Darauf antwortete der X-Nutzer “Skipper93653”, dass der interne Codename für Breath of the Wild “U-King” war.

Beide stellten fest, dass Nintendo häufig Suffixe zu Ports und Neuauflagen hinzufügt, wenn sie auf einem anderen System erscheinen. Ein Beispiel: Der Codename von Captain Toad: Treasure Tracker für die Wii U war “Kinopio”. Auf der Switch lautete der Codename “Kinopio-S” und auf dem 3DS “Kinopio-C” auf dem 3DS.

Sollte sich diese Schlussfolgerung als korrekt erweisen, dann verwenden Nintendo bei Spielen, die für den Switch-Nachfolger portiert werden, das Suffix “-O” und wir werden in Zukunft vermutlich noch häufiger davon hören.

Auch wenn wir eine Neuauflage von Zelda: Breath of the Wild jetzt noch nicht für nötig halten, würde es uns nicht wundern, wenn uns ein Remaster auf der Nintendo Switch 2 erwarten würde, da der Titel einfach sehr erfolgreich und beliebt ist. Trotzdem sollte man das Ganze als Gerücht einstufen, da es bisher keine offiziellen Infos gibt. Sollte sich das ändern, dann informieren wir euch darüber.

Würdet ihr euch auf ein Remaster freuen? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Leak” findet ihr hier.

Das denken wir:
Ein Remaster halten wir jetzt noch nicht für nötig, aber erst einmal abwarten, ob es tatsächlich dazu kommt.

Quelle: comicbook.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert