Menu
in

Alan Wake 2: Die Erweiterung Night Springs ist da [Trailer]

Das Studio Remedy veröffentlicht heute die Erweiterung Night Springs für das Spiel Alan Wake 2.

Gestern kündigte Remedy im Rahmen des Summer Game Fest an, dass der Night-Spring-DLC für Alan Wake 2 heute erscheint. Mit dieser Ankündigung wurde auch ein Trailer veröffentlicht, der zeigt, was die Erweiterung zu bieten hat und das ist einiges.

In Alan Wake 2 versucht der Protagonist ja einer sich verändernden, albtraumhaften Version von New York zu entkommen, indem er seitenweise verschiedene Fluchtversuche aufschreibt. Einige dieser Geschichten spielen in Night Springs. Hier handelt es sich um eine fiktive Stadt der gleichnamigen Fernsehsendung, für die Alan Wake einst schrieb.

Euch erwarten drei abgeschlossenen Episoden, die drei Wege aufzeigen, wie Alan Wake versucht, aus den Endlosschleifen des Dunklen Ortes herauszufinden. Dabei schlüpft ihr in die Rolle von drei Charakteren aus der Welt von Alan Wake.

Dazu heißt es: “Schlüpft in die Rolle des Number One Fan, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit der Kellnerin Rose Marigold hat, und bekämpft die Schatten auf der Suche nach Wahrheit und Liebe mit eurer treuen Schrotflinte an eurer Seite. Als Schauspieler, der in manchen Realitäten ‘Shawn Ashmore’ und in anderen ‘Sheriff Timothy Breaker’ heißt, schlüpft in den Mantel des Time Breaker und besiegt den Bösewicht, der euch jagt. Und in der North Star-Episode lüftet als Sibling, der denjenigen, die Jesse Faden, den Direktor des Federal Bureau of Control, kennen, bekannt vorkommen dürfte, Geheimnisse rund um den Kaffee und kosmische Koffein-Mysterien.”

Der DLC ist mit dem Alan Wake 2 Expansion Pass erhältlich, der sowohl in der digitalen Deluxe Edition als auch in den kommenden physischen Deluxe und Collector’s Editions von Alan Wake 2 enthalten ist.

Seht euch hier den Launch-Trailer an:

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Horror” findet ihr hier.

Das denken wir:
Dieser DLC scheint ziemlich abgefahren zu sein. Es ist cool, dass Remedy nicht müde wird, neue Ideen auszuprobieren. Gerne mehr davon!

Antworten

Die mobile Version verlassen