in

Hier sind weitere Spielszenen aus Monster Hunter Wilds

Capcom veröffentlichte kürzlich einen weiteren Trailer zum kommenden Spiel Monster Hunter Wilds.

Falls ihr nicht genug von Monster Hunter Wilds bekommen könnt, habe ich eine gute Nachricht für euch: Capcom präsentierte im Rahmen des Summer Game Fest 2024 weitere Spielszenen aus Monster Hunter Wilds.

Dazu heißt es: “Während Hinter*innen durch die sandigen Dünen der Windebene reisen, müssen sie, wie auch die heimischen Wildtiere, sich vor Treibsandfallen in Acht nehmen, die die jüngst enthüllten Balahara versuchen. Das Verbotene Land wird von diversen Rudeln großer Monster wie etwa dem Balahara bewohnt; der Trailer zeigt, wie ein Exemplar einen Doshaguma aufspürt und überrumpelt. Diese Leviathane sondern über ihre gewundenen Körper Speichel ab, der in die Erde eindringt und Feinde attackiert, indem er Sandebenen auseinandertreibt und so regelrechte Fallen erzeugt. Da sich diese Monster so versuchen, eine Nische im Überlebenskampf in diesem harschen Ökosystem zu sichern, kann es schon mal urplötzlich zu Kämpfen mit anderen Monstern ums Territorium kommen. Versteckt in den vielen Sandstürmen der Region lauert jedoch noch ein Apex-Räuber, der nur darauf wartet, seine Beute mit elektrischer Kraft außer Gefecht setzen zu können.”

Darüber hinaus wurde bestätigt, dass Monster Hunter Wilds Crossplay auf PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC via Steam bieten wird.

Es wurde auch verraten, dass der nächste Trailer während der Gamescom Opening Night Live Premiere feiert und das Spiel auf der Gamescom 2024 erstmals anspielbar sein wird.

Hier könnt ihr euch den neuen Trailer ansehen:

Monster Hunter Wilds erscheint igrnedwann im Jahr 2025 für PC, PS5 und Xbox Series X|S.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “Adventure” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die bisher veröffentlichten Spielszenen sehen wirklich sehr vielversprechend aus. Wir freuen uns schon darauf, mehr aus dem Titel zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert