Menu
in

In The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom ist Zelda die Heldin

Nintendo kündigte kürzlich das Spiel The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom an.

Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass laut eines Insiders bald ein neues Zelda angekündigt werden würde. Gestern war es dann so weit: Nintendo kündigte im Rahmen der aktuellen Ausgabe von Nintendo Direct The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom an.

In diesem Spiel, das am 26. September 2024 exklusiv für die Switch erscheint, müsst ihr einmal mehr Hyrule retten, denn die Bewohner des Königreiches verschwinden in merkwürdigen Rissen, die sich auftun. Unter den Vermissten befindet sich auch Link und darum ist es an Zelda, das Schlamassel zu beheben.

In The Legend of Zelda: Echoes of Wisdom rettet Zelda das Königreich Hyrule mit Echos

Dafür greift die Prinzessin, die von der geheimnisvollen Fee Tri begleitet wird, aber nicht zu Schwert und Schild, sondern zum Tri-Stab, der Imitate – sogenannte Echos – von Dingen aus der Umgebung erschafft. Diese Echos könnt ihr dann, wann immer ihr möchtet wieder erschaffen, um Rätsel zu lösen oder Feinde zu besiegen.

Dazu heißt es: “Erschaffe beispielsweise Echos von Wasserblöcken, um höhere Regionen zu erreichen, baue Brücken aus Betten, wirf Steine auf Feinde oder finde eigene kreative Weisen, Echos miteinander zu kombinieren, wie es dir gefällt. Du kannst sogar Echos von Monstern erschaffen, die an deiner Seite kämpfen!”

Das Ganze hört sich zwar erst einmal etwas ungewöhnlich an, aber wenn ihr mich fragt, dann machen die ersten Spielszenen einen guten Eindruck, aber überzeugt euch am besten selbst.

Hier könnt ihr euch den Ankündigungs-Trailer ansehen:

Über diesen Link gelangt ihr auf die Seite des Spiels bei Nintendo.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Zelda haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die ersten Spielszenen sehen auf jeden Fall spaßig aus. Mal sehen, wie gut das neue Spielprinzip bei Fans der Reihe ankommt.

Antworten

Die mobile Version verlassen