WÜTENDWÜTEND

Blizzard entfernt die Social-Media-Avatare von Diablo Immortal

Seit der Ankündigung des Smartphone-Spiels Diablo Immortal ist die Community ziemlich sauer. Die Fans haben sich nämlich eine vollwertige Fortsetzung gewünscht. Ein Shitstorm folgte, der sogar dafür sorgte, dass die Activision-Blizzard-Aktie um fast 6 Prozent gefallen ist.

Jetzt scheint Blizzard Schadensbegrenzung zu betreiben. Wie die Seite screenrant.com berichtet, hat Blizzard nun sogar schon die Social-Media-Avatare von Diablo Immortal entfernt. Zur Ankündigung sah man auf der Facebook-Seite von Diablo das Logo des Smartphone-Spiels. Jetzt wurde das Avatar wieder zurückgesetzt – auf das Logo von Diablo 3.

Hier ein Bild, das vorher und nachher zeigt:

Fest steht: Das Spiel hätte unter anderen Umständen angekündigt werden sollen. Vielleicht hätte es auch gereicht, wenn Blizzard ein paar Worte zu Diablo 4 verloren hätte, um die Gemüter der Fans zu beruhigen. Aber wie sagt man so schön: Aus Fehlern lernt man.

Sobald es weitere Infos zum Spiel gibt, informieren wir euch darüber.

Das denken wir:
Vielleicht ist Diablo Immortals ja gar nicht übel. Eine vollwertige Fortsetzung für den PC wäre uns trotzdem lieber gewesen. Aber die kommt schon noch – früher oder später.

  • Was haltet ihr von Diablo Immortal?

    Lass uns wissen, was du denkst:

    • Ja
    • No